Was ist Sucht

Grundsätzlich  kann  jeder  Mensch  süchtig  werden.  Da  Sucht  nicht auf den  Umgang  mit  bestimmten  Stoffen  beschränkt  ist,  kann  jede  Form menschlichen Verhaltens zur Sucht werden (z.B. Magersucht, Arbeitssucht, Spielsucht,  unkontrolliertes  Verlangen  nach  sexueller Befriedigung). Jede Sucht  entsteht über den  Prozeß: Erfahrung - Wiederholung - Gewöhnung (Mißbrauch).Alkoholabhängigkeit Der Betroffene merkt oft viel zu spät,  er abhängig  geworden  ist. Er  hat ein unwiderstehliches Verlangen nach dem Suchtmittel Alkohol.  Er  kann  nicht  mehr über das  Suchtmittel verfügen, weil er die Kontrolle darüber verloren hat.  Die  Abhängigkeit  kann  seelisch und/oder körperlich sein. Sie ist krankhaft und in der Regel behandlungsbedürftig, weil sich der Abhängige meist nicht selbst daraus befreien kann.


Nach  einem  Urteil des  Bundessozialgerichtes vom  das  18.07.1968 (3RK 63/66) ist die Alkoholabhängigkeit als behandlungsbedürftige Krankheit anerkannt  Suchtmittelabhängigkeit  verursacht  als  Folge  eine  Vielzahl von Schäden  im körperlichen,  seelischen  und geistigen Bereich. Dazu kommen soziale Beeinträchtigungen und Schäden für den Abhängigen und sein Umfeld.


Listinus Toplisten    Listinus Toplisten