Irrationalr Gedanken

Der Teufel hat den Schnaps gemacht" heißt es in einem Lied von Roland Kaiser. Vielleicht gar nicht mal so dumm das Lied, denn dieser Schnaps quetscht unsere Gedanken in sein Schema, so das wir die Realität verlieren. Wir leben in einer Scheinwelt voller Lüge und falscher Gedanken. Der Alkohol kann so weit gehen, das man wirklich irgendwann nicht mehr die Wahrheit von der Lüge unterscheiden kann.

Hier nun einige irrationale Gedanken (Lügen):

Ein irrationaler Gedanke (nach Beck und Ellis) ist die Vorstellung, das ...

... es für einen erwachsenen Menschen unbedingt notwendig ist, von jeder Person in seiner sozialen Umwelt geliebt und akzeptiert zu werden.

... Du unter allen möglichen Bedingungen kompetent und erfolgreich sein mußt, damit Du Dich selbst als angemessen einschätzen können.

... bestimmte Menschen schlecht, boshaft,  schurkig  sind  und  das sie streng verurteilt und bestraft werden mußten für ihre Schlechtigkeit.

... es  keine  Katastrophe ist,  wenn  die  Dinge  nicht  so sind, wie Du sie gerne haben möchtest.

... Du über ein Geschehen, das gefährlich und furchterregend ist, äußerst besorgt zu sein hast und ständig an die Möglichkeit denken mußt, das es tatsächlich eintritt.

... menschliches Unglück durch äußere Umstände bedingt ist und das Menschen wenige oder gar keine Möglichkeiten haben ihre Sorgen und ihr Unglücklichsein zu beeinflussen.

... es leichter ist Schwierigkeiten im Leben, bestimmte Situationen, für die Du selbst verantwortlich bist, zu erledigen, als sich mit ihnen zu konfrontieren

... Du von anderen abhängig bist und jeden brauchst, der stärker ist als Du selbst und auf den Du Dich verlassen kannst ... die eigene Vergangenheit sehr wichtig und bestimmend für die gegenwärtige Situation ist und das ein Einfluß, der einen früher einmal nachhaltig beeinträchtigt hat, heute unbedingt wieder den selben Effekt haben muß, wenn er erneut auftritt.

... Du Dir große Sorgen über die Probleme und Schwierigkeiten anderer Leute machen mußt.

... es keine bestimmte richtige, präzise und perfekte Lösung für jedes menschliche Problem gibt und das es eine Katastrophe ist, wenn diese korrekte Lösung nicht gefunden wird.

(Olschewski, A. - Heidelberg 1995) schreiben


Listinus Toplisten    Listinus Toplisten