Christliche Suchtnkliniken der ACL ( Direkter Link zu den Kliniken )
(
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Lebenshilfen)

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Lebenshilfen ist ein Zusammenschluss von Therapie- und Seelsorgezentren, die bewusst christlich geführt sind.
Jedes Mitgliedswerk bietet biblisch orientierte Lebenshilfe im Rahmen einer zeitlich begrenzten christlichen Lebensgemeinschaft an - und zwar in erster Linie für junge Erwachsene in Lebenskrisen. Dabei unterscheidet die ACL zwischen:

  • Stufe 1: Therapievorbereitung,

  • Stufe 2: stationärer Langzeittherapie (sogenannter Intensivbetreuung), und

  • Stufe 3: weiterführenden Nachsorgeangeboten in unterschiedlicher Form.


Die ACL ist keine "Dachorganisation" mit Weisungsbefugnissen für die angeschlossenen Häuser. Im Gegenteil: die einzelnen Häuser arbeiten selbständig und haben unterschiedliche geistliche Prägungen. Alle arbeiten bewusst auf der Grundlage der Bibel. Die Mitarbeiter sind Menschen, die selbst unter der Führung des Herrn Jesus Christus leben.

Wenn Sie mehr über die einzelnen Therapiezentren erfahren wollen, wenden Sie sich bitte direkt an die in der
Übersicht..

Eine Vermittlung von Hilfesuchenden aus anderen Ländern Europas und in andere Länder ist nicht möglich. Weitere Adressen für das europäische Ausland erhalten Sie von der Geschäftsstelle.


ACL-Geschäftsstelle:

Hoffnung für Dich
Gerhard Seemann
Schloss Falkenberg
34590 Wabern

tel.: 0 56 83 / 99 80-0
fax: 0 56 83 / 99 80-62
mail:
info@acl-deutschland.de